Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen rund um die Orpingtons sowie den Hinweis auf aktuelle Änderungen der einzelnen Seiten ( siehe rechts).

 

     Postkarte aus der "Geflügelwelt Chemnitz"

 

Diese Postkarte  ist im März 1908  als Beilage der "Feathered World" erschienen. Künstler war A.F. Lydon. Die Karte wurde von der Geflügelwelt zu einem späteren Zeitpunkt in Chemnitz retuschiert und mit deutschen Namen versehen. 

Die Feathered World hat 56  Postkarten mit Geflügel und 40 Postkarten mit Tauben herausgebracht. Alle Karten gab es in 3 Ausführungen. Einmal mit Postkarteneinteilung auf der Rückseite, einmal mit Rassebeschreibung auf der Rückseite und einmal mit blanker Rückseite. 

Die Geflügelwelt Chemnitz hat mehrere Postkarten der Feathered World "umgearbeitet" und mit deutschen Namen versehen.

 


Neues auf folgenden Seiten:

 

03.12. Regionale Veranstaltungen: Bericht u. Fotos

                                             Tierbesprechung Brandenburg

18.11. Sonderschauen: Katalog und Fotos Hannover

17.11. Sonderschauen: Bericht zur HSS von E.Kliewe

12.11.Shop: Neu: Orpingtonschmuck

08.11.Regionale Veranstaltungen: Fotos Tierbesprechung

                                                             Region Bayern /Franken

29.10. Aktuelles: Reinhard Lawall VHGW Meister

            Dies und Das: Geflügelkunstkalender vom HK Verlag

            Zuchtinfos: Labor für Gesundheitskontrollen

09.10. Sonderschauen/ HSS: Katalog, Fotos, Pressebericht

 

 

Tierbörse:      

Orpington gesucht  (25.09.2017)

Verkauf von Tieren (Letzte Änderung 06.12.17)

 

 

 

 

 

 



Themen in "Aktuelles":

 

Diese Artikel finden sie nachfolgend auf dieser Seite

 

  • Reinhard Lawall zum VHGW-Meister ernannt
  • Newcastleausbruch in Schweden
  • Vogelgrippevirus bereitet weiterhin Sorgen
  • Dr. Michael Götze zum Fipronilskandal
  • WIssenschaftlicher Geflügelhof unter neuer Leitung
  • Züchter der Farbenschläge silber-schwarzgesäumt und  kennfarbig gesucht zwecks Anerkennung
  • Bruteierhandel über ebay nicht erlaubt
  • Wichtige Mitteilung des Bundes-Zucht-Ausschusses
  • Werbung im Orpington-Jahrbuch

DER SV gratuliert dem frischgebackenen VHGW-Meister Reinhard Lawall

Für herausragende Verdienste wurde unser SV-Mitglied Reinhard Lawall zum VHGW-Meister ernannt.

Die Urkunde überreichen 1.VHGS-Vors. Ulrich Krüger (im Bild links) und 2. VHGW-Vors. Sascha Leuschner( im Bild ganz rechts) anl. der Dt. Junggeflügelschau in Hannover.

 

Der SV gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung!



20.10.2017

Newcastleausbruch in Schweden verschärft Vorsorgebestimmungen

 

Wie allen mittlerweile bekannt sein dürfte, wurden die Nachweise für Schauen bzgl. der Newcastle-Impfung verschärft.

 

 

In Sachsen und anderen Bundesländern wurden/werden Tiere von Züchtern und Kleinhaltern auf Newcastle-Antikörper mittels Blutabnahme bei je 10 Tieren von den Veterinärämtern untersucht.

 

 http://www.oie.int/wahis_2/public/wahid.php/Reviewreport/Review?page_refer=MapFullEventReport&reportid=25038

 

 

 


20.10.2017

Vogelgrippevirus bereitet weiterhin Sorgen

 

Die neue Risikoeinschätzung der EFSA ist da. Man geht-wie in dem Bericht aus UK (APHA) von einem baldigen Eintreffen des HP H5N6 ASIA Virus aus-, welcher Menschen infiziert und tötet.

 

 

 

https://ecdc.europa.eu/en/publications-data/ecdcefsa-joint-report-avian-influenza-overview-october-2016-august-2017

 

Die Überwachung der Vogelgrippe-Situation auf anderen Kontinenten zeigte das potenzielle Risiko einer Ausbreitung des HPAIV-Virus (HPAIV) A (H5N6) von Asien auf Winterquartiere nach Westeuropa, ähnlich dem Geschehen früherer Jahre mit HPAIV A (H5N8) und HPAIV A (H5N1).

 

Darüber hinaus entwickelt sich die HPAI-Situation in Afrika mit A (H5N8) und A (H5N1) rapide weiter.

 

Die Stärkung der Zusammenarbeit auf nationaler, EU- und globaler Ebene würde eine genaue Überwachung der AI-Situation ermöglichen und letztlich zur Erhöhung der Vorbereitung beitragen.

 


29.08.2017

Der Fipronil-Skandal

 

Große Verunsicherung herrscht derzeit bezüglich der mit Fipronil belasteten Eier, täglich erreichen uns neue Meldungen über betroffene Eierlieferanten, aber nur wenig Hintergrundinformationen erreichen uns wirklich.

 

Niedersachsens Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fordert ein europaweites Verbot für Fipronil

(die Pressemitteilung kann weiter unten heruntergeladen werden).

Diese Forderung ist allerdings umstritten.

Der Tierschutzbeauftragte des BDRG, Dr. Michael Götze, äußert sich zu diesem Thema  im Acher und Bühler Boten.

Der Bericht kann hier heruntergeladen werden.

Download
Dr. Michael Götze zum Fipronilskandal
Michael Götz zu Fipronil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.9 KB
Download
Forderung Fipronilverbot Land Niedersachsen
PI-82-17 Minister Meyer und Wenzel forde
Adobe Acrobat Dokument 217.3 KB


Wissenschaftlicher Geflügelhof unter neuer Leitung

 

Näheres hierzu im BDRG-Newsletter 2017 / 22, den Sie nachstehend herunterladen können.

 

Download
BDRG Newsletter 22 aus 2017
Newsletter 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.3 KB

05.04.2017

Züchter der Farbenschläge silber-schwarzgesäumt und kennfarbig gesucht fürAnerkunnungsverfahren

Liebe Orpingtonfreunde,

 

in den sozialen Netzwerken beschäftigt man sich seit einiger Zeit intensiv mit dem silber- schwarzgesäumten Farbenschlag, der sich bereits  im Anerkennungsverfahren befindet.

 

Ich möchte heute einmal einen Rundruf starten und folgende Fragen stellen:

 

1.     Wer züchtet diesen Farbenschlag ?

2.     Wer wäre bereit, sich mit Uschi Schaller, Prov. Dr. Uelzen und Anja Pansin an dem Anerkennungsverfahren zu beteiligen?

 

Bedingt durch den Ausfall der Nationalen Bundessiegerschau in Leipzig 2016 und der noch immer anhaltenden Aufstallpflicht in einigen Bundesländern wird man etwas „unruhig“ in den Kreisen der ssg-Züchter, zumal man ja ein Jahr im Anerkennungsverfahren verloren hat.

 

Für eine kurze Rückantwort wäre ich dankbar, denn ich möchte hier eine Gruppe zusammen führen, die künftig in regelmäßigen Abständen untereinander korrespondiert.

 Das gleiche gilt für den Farbenschlag kennfarbig.

 

    1.     Wer züchtet diesen Farbenschlag ?

2.     Wer wäre bereit mit Mathias Marek zusammen diesen Farbenschlag ebenfalls zur Anerkennung zu bringen ?

 

Ich würde mich freuen, wenn wir für beide Farbenschläge jeweils eine Gruppe einrichten könnten und freue mich über Mitteilungen:

 

Helmut Demler

Mail: helmut@demler-alzey.de

 


Liebe Freunde des rebhuhnfarbig-gebänderten Farbenschlages!

 

Es liegt schon viele, sehr viele Jahre zurück, dass man diesen Farbenschlag in einer solch hervorragenden Qualität in Deutschland angetroffen hat.

Wie man aber auf den Fotos sieht: Es gibt ihn in einer perfekten Grundfarbe und bestem Zeichnungsbild ohne Vorsaum!  Auch die Form stimmt!  

Mein Rat an alle Zuchtfreunde die diesen Farbenschlag  züchten: Nehmt einmal mit Csaba Jonas in Ungarn Kontakt auf und fragt nach Bruteiern. Wir denken, das wäre ein Weg, diesen Farbenschlag in Deutschland wieder deutlich voran zu bringen.

 

Die Mailadresse von Csaba Jonas lautet: csabajonas1@gmail.com

 

Fotos zum Vergrößern bitte anklickenn




05.01.2017

                                                              Bruteierhandel über ebay nicht erlaubt

Die Brutsaison beginnt und schon werden sie wieder gehandelt - die Bruteier.

Wir machen hier ausdrücklich darauf aufmerksam, dass der Handel mit Bruteiern über Internet-Handelsplattformen (ebay) nicht erlaubt ist!   Hier der Link auf die entsprechende Seite bei ebay:      http://pages.ebay.de/help/policies/wildlife.html.

Leider werden hier trotzdem Eier angeboten, auch unter der Bezeichnung "Orpington Bruteier" oder Orpington-Eier mit dem Zusatzvermerk "keine Bruteier" ( Was soll das sonst sein??)

 

So erreichen uns auch immer wieder Beschwerden über die Zusendung von Eiern, die zu klein, zu alt oder in der falschen Farbe sind. Hier sind offensichtlich unlautere Hühnerhalter am Werk, welche Orpington nur zum (z.T. auch deutlich überteuerten) Bruteierverkauf halten.

Darum liebe Orpington-Züchter: Bruteier bitte nur über Anzeigenwerbung in der Fachpresse oder über unsere Tierbörse anbieten und auch nur über diese seriösen Angebote Bruteier kaufen.

 

 

 


 

Werbemöglichkeit im Orpington-Jahrbuch für SV-Mitglieder

Liebe SV-Mitglieder,

 

unter der Rubrik "ZÜCHTERADRESSEN" bieten wir jedem SV-Mitglied die Möglichkeit, in unserem Jahrbuch auf sich aufmerksam zu machen, bzw. zu werben.

Unsere Jahrbücher erhalten nicht nur unsere SV-Mitglieder.  Wir verteilen auf sämtlichen Großschauen jährlich ca. 300 Stück.

 

Durch einen Werbeeintrag in unserem Jahrbuch  machen Sie bundes- und europaweit auf Ihre Zucht aufmerksam und unterstützen gleichzeitig unseren SV, da die Werbeeinnahmen für den Druck der Jahrbücher Verwendung finden.

 

Sofern wir Ihr Interesse geweckt habe und Sie diese Möglichkeit nutzen möchten, senden Sie uns bitte ich bis zum Jahresende Ihre Anzeigenvorlage per Mail oder auf dem Postweg (siehe unten).

 

Der Preis  für eine halbe DIN A 5 – Seite im Innenteil beträgt 50,oo Euro. Gerne helfen wir bei der Gestaltung der Anzeige.

 

Im Namen des SV vielen Dank im Vorfeld für Ihre Anzeigenschaltung und die damit verbundene Unterstützung.

 

In züchterischer Verbundenheit

Helmut   D e m l e r

2. Vorsitzender und Sonderrichter des SV Dt. Orpingtonzüchter

Robert-Koch-Str. 33

55232 Alzey

E-Mail: helmut@demler-alzey.de