Sommertreffen 2019

 

Das Gruppenfoto entstand am Trullo, dem Wahrzeichen Flonheims. Diesen besuchten die Teilnehmer während einer Weinwanderung.

 

                                                         09.-11. August in 55237 Flonheim / Rheinhessen

bei Zfr. Reinhard Lawall

  

Die grosse Orpingtonfamilie verbrachte drei schöne gemeinsame Tage beim Sommertreffen des SV dt. Orpingtonzüchter in Flonheim/Rheinland-Pfalz.

Eingeladen hatte der Hauptzuchtwart Reinhard Lawall mit Lebensgefährtin Doris. Und wie es sich für Rheinhessen selbstverständlich gehört wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in zwei sehr schönen Weingütern unter-gebracht. Unterbringung und Verpflegung waren perfekt, es blieben absolut keine Wünsche offen.
Das Treffen startete am Freitagnachmittag mit der Vorstandssitzung, die übrigen bereits anwesenden Teilnehmer konnten im Weingut Meyerhof bei Kaffee und Kuchen erste Gespräche führen. Beim gemeinsamen Abendessen waren dann auch die letzten Nachzügler angekommen und in der schönen Lokalität des Weingutes schloss sich ein gemütlicher Abend an.


                         

Die Mitgliederzahl des SV Dt. Orpingtonzüchter steigt stetig (zur Zeit 300  !!!)  an und so gab es auch einige Teilnehmer/innen, die zum ersten Mal bei so einem Sommertreffen mit von der Partie waren. Es wurden auch sogleich die ersten Zuchterfahrungen ausgetauscht und Zuchtfragen diskutiert. Dabei konnten die Neumitglieder sehr von den Erfahrungen der langjährigen Züchterinnen und Züchter profitieren.
Am Samstagvormittag führte uns eine von Reinhard Lawall geführte Wanderung durch die Weinberge rund um Flonheim hin zum bekannten Trullo. Der Fußweg bergan wurde mehrfach von einer kleinen Trinkpause unterbrochen, so dass es für keinen zu anstrengend wurde.  Reinhard gab uns bei jedem Stopp interessante Einblicke in das Winzerleben und die jahreszeitlich wechselnde Arbeit in den Weinbergen. Oben am Trullo angekommen, erwarteten uns bereits diejenigen Teilnehmer, die den Fahrdienst unseres Zfrd. Jürgen Heil in Anspruch genommen hatten, was super war, denn dadurch konnten wirklich alle mit hinauf auf den Berg und die herrliche Aussicht über Rheinhessen bis hin zu den Mittelgebirgen von Hunsrück, Rheingau und Taunus genießen.

Nach einer typisch rheinhessischen Stärkung mit "Weck, Worscht und Woi" ging es dann wieder bergab. Der Weg führte dann weiter zum Weingut Lawall, wo am Nachmittag die traditionelle Tierbesprechung mit vielen verschiedenen Farbschlägen stattfand. Reinhard hatte bewusst Tiere ausgewählt an denen gerade auch Zuchtanfänger/-innen erkennen konnten auf was man besonders achten sollte. Diese Tierbesprechungen sind ein wichtiger Bestandteil der Arbeit im Sonderverein.

Währenddessen trafen sich alle übrigen im Weincafé des Weingutes Strubel-Roos zur Kaffeepause.
Abends traf man sich in der Radsporthalle in Uffhofen zum Züchterabend. An den schön eingedeckten Tischen ließ man sich das Buffet und den guten Wein schmecken.
 

 

 Auch unser Vorsitzender Edgar Kliewe war inzwischen in Uffhofen angelangt und konnte so nach dem Essen  die Ehrungen vornehmen. 

Die Clubmeister 2018 v.l.n.re. Jürgen Heil, Reinhard Lawall, Manfred Unger mit 1. Vors. Edgar Kliewe

Die Deutschen Meister 2018 v.li. n. re. Manfred Schwarz, Paul Cuypers, Thomas Mezö, 1. Vors. Edgar Kliewe, auf dem Foto ,fehlt Matthias Schmidt


Nach diesem offiziellen Akt stand zunächst natürlich die gut bestückte Tombola im Mittelpunkt, bevor man dann zum gemütlichen Teil überging und die Zeit nutzte für lange Züchtergespräche oder einfach nur zum Plaudern. 

Am Sonntagvormittag trafen sich die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Besonders hervorzuheben ist der langandauernde und nicht enden wollende Applaus mit dem Reinhard Lawall aus dem Amt als Hauptzuchtwart verabschiedet wurde. Nach vielen Jahrzehnten unermüdlicher Arbeit für den SV legt er sein Amt in jüngere Hände. Sein Nachfolger Ronald Steffek wird seine Arbeit sicherlich in seinem Sinn tatkräftig fortsetzen.

 

Foto rechts: 1.Vors. Edgar Kliewe bedankt sich bei Reinhard Lawall für seine langjährige Tätigkeit als Hauptzuchtwart des SV

 


Die Partner unserer Mitglieder lernten in dieser Zeit den Ort Flonheim bei einer Führung näher kennen und konnten hier beste Eindrücke von der schönen Weinbaugemeinde mitnehmen.

 


Zusammenfassend kann man sagen dass es drei wunderschöne Tage waren und alle freuen sich bereits auf ein Wiedersehen.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an Reinhard und Doris, die das Treffen hervorragend organisiert haben und allen Teilnehmern Einblicke  ihre schöne Heimat gegeben haben.

 

So freuen wir uns schon heute auf das Sommertreffen 2020 bei unseren Zuchtfreunden Mike Vetter und Sandra Muhovic vom 07.-09. August in Liebschützberg in Sachsen.

 

Foto links: Bei der Ortsführung, vor der Flonheimer Kirche