Regionale Veranstaltungen

 

 

 

Auf dieser Seite findet Ihr Einladungen / Hinweise / Berichte zu folgenden regionalen Veranstaltungen:

 

                                                                              Veranstaltungen 2020

 

 

 


Tierbesprechung der Region Süd am 13.09.2020 in Weinheim bei Zfr. Ingrid Miltner und Jürgen Heil

 

Foto: Helmut Demler

 

Am 13.09.2020 traf man sich zur Zuchtbesprechung auf der Rassegeflügelzuchtanlage Ornis in Weinheim a.d. Bergstrasse. Die Besprechung wurde von unserem Ehrenvorstandsmitglied und Sonderrichter Helmut Demler geleitet.

 

Die Teilnehmerzahl war sehr groß. Sehr bedauert haben wir, dass man acht Zuchtfreunden aus dem Elsaß aufgrund der Pandemielage absagen musste. Wir danken an dieser Stelle für das Verständnis unserer elsässischen Zuchtfreunde. 

 

Es wurden viele Tiere zur Besprechung mitgebracht. Man zählte mehr als 30 Tiere. Es waren Gelbe, auch mit Rosenkamm, Schwarze, auch mit Rosenkamm, Porzellanfarbige, Gelb-schwarz gesäumte und der noch nicht anerkannte Farbenschlag der Silber-schwarz gesäumten zu sehen.

 

Man hatte die zur Besprechung ausgesuchten Tiere mit Bedacht auf Fehler ausgesucht und so gab es auch genügend Themen die fleißig erörtert wurden. Liegt es an der Haltung, am Klima, am Futter, ist es ein Brutfehler? Oder ist es genetisch bedingt und die Selektion muss enger gezogen werden? Es gab viele Meinungen dazu. Und jeder Teilnehmer konnte so die eine oder andere Anregung mit nach Hause nehmen. 

 

Wie immer in den letzten Jahren sahen wir bei einigen Tieren einen zu tiefen Stand. Unter anderem zeigte sich die Kehlwamme, schlechte Kammschnitte sowie M-Zacken, fehlerhafte Schwingenschlüsse, deformierte Schwingen, zu schmale Federn, schlechte Steuerfedern und Abschlüsse, außerdem ein Entenfuß und einiges mehr. 

 

Die Tierbesprechung begann gegen 10.30 Uhr. Da die Anzahl der zu besprechenden Tiere aber so gross war unterbrach man die Besprechungen gegen 12.30 Uhr um selbst etwas für das leibliche Wohl zu tun. Die Hähnchen auf dem Grilll dufteten schon lange und der ein oder andere Magen knurrte. Danach wurde die Besprechung fortgesetzt. Gegen 14.30 Uhr waren dann alle Tiere besprochen. 

 

Danach wurden die Teilnehmer mit leckerem hausgemachten Kuchen und Kaffee verwöhnt. In gemütlicher Runde der Zuchtfreunde ließ man dann in den späten Nachmittagsstunden das Treffen ausklingen. 

 

Einen besonderen Dank an Ingrid Miltner und Jürgen Heil und die vielen fleißigen Hände im Hintergrund die dieses gelungene Treffen möglich machten. 

 

WIR KOMMEN GERNE WIEDER

 

 

Ursula Schaller  

 

Grillmeister Jürgen Heil 

Sonderrichter Helmut Demler bei der Arbeit